Naturpark

Naturpark Bergisches Land

Um das Örtchen Happerschoß gibt es einen Naturpark „Bergisches Land“, dieser wird gerne fĂŒr Wanderungen besucht.

http://www.naturparkbergischesland.de/

 

Daten & Fakten

Der Naturpark auf einen Blick

GrĂ¶ĂŸe:

rund 2.100 Quadratkilometer

Besonderheiten:

Historisch: Àltestes Industriegebiet Westeuropas

KleinrÀumige, artenreiche Kulturlandschaft
RĂŒckzugsraum fĂŒr zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten
viele Fluss- und BachtÀler

Freizeitmöglichkeiten:

Ballonfahren, Drachenfliegen, Klettern, Indoor-Angebote, Nordic-Walking, Radfahren, Reiten, Wandern, Wassersport, Wellness, Wintersport

höchster Punkt des Naturparkes:

Unnenberg, Aussichtsturm, 536 Meter ĂŒber NN auf der Aussichtsplattform

höchster Punkt im Bergischen StÀdtedreieck:

Rathausturm Remscheid, 424 Meter ĂŒber NN

Besondere SehenswĂŒrdigkeiten:

DhĂŒnn-Talsperre (grĂ¶ĂŸte Talsperre im Westen Deutschlands)
MĂŒngstener BrĂŒcke (höchste EisenbahnbrĂŒcke Europas)
Schloss Burg (grĂ¶ĂŸte wiederhergestellte Burganlage der Region)
Schloss Homburg (Wahrzeichen des Oberbergischen Kreises
Schwebebahn (Àlteste und zweitlÀngste HÀngebahn der Welt)
zahlreiche Museums-HĂ€mmer und –schmieden, Freilichtmuseen, Fachwerk-Dörfer und StĂ€dtchen….

Wanderwege:

rund 3.500 Kilometer

Wanderreiten:

Wegefreiheit im Oberbergischen Kreis – Reiten ist auf den öffentlichen Wegen grundsĂ€tzlich erlaubt

Talsperren:

16 Talsperren
davon 5 Freizeittalsperren