unsere Webseite

[JN] In eigener Sache möchten wir darauf hinweisen, daß unsere Webseite stĂ€ndig mit neuen Informationen gefĂŒllt wird. Aktuelle Termine werden im Kalender eingetragen, wir berichten ĂŒber Aktionen und Feste im Dorf sowie funktionale Verbesserungen werden umgesetzt. Ganz aktuell wurde in den letzten Tagen das Erscheinungsbild verbessert, da unsere Startseite etwas unruhig und ĂŒberfĂŒllt aussah. Auch die MenĂŒ-Struktur wurde aufgerĂ€umt. FĂŒr VerbesserungsvorschlĂ€ge sind wir immer offen und freuen uns ĂŒber konstruktive Kritik und ehrliche Meinungen.

Baustelle – erster Arbeitseinsatz 2020

[JN] Nachdem im vergangenen Dezember die erste Zwischenisolierung auf den alten Bodenbelag in der HĂŒtte aufgebracht und verschweißt wurde, diverse Stemmarbeiten, AufschĂŒttungen und Messungen erledigt waren, wurde vor Weihnachten noch der Estrich durch eine Fachfirma eingebracht. Nun war ein paar Tage Ruhe auf unserer Baustelle und der Jahreswechsel nach dem Weihnachtsfest konnte gefeiert werden.

Viele fleißige HĂ€nde ! – Bildquelle: Heimatverein (Jens Nowak)

Vergangenen Samstag wurde dann mit vielen fleißigen HĂ€nden die Baustelle wieder geöffnet, die Schutzplane entfernt und der neue Boden bestaunt. Die Grundierung wurde auf den Estrich aufgebracht, und mit dem Abriss der alten KĂŒche wurde begonnen. Gemeinsam wurden Ober- und UnterschrĂ€nke abgebaut, zerlegt und auf einen AnhĂ€nger verladen. Waschbecken und Arbeitsplatte entfernt, sowie jede Menge Geschirr, Besteck und andere Ausstattung hin- und her gerĂ€umt. Wir sagen DANKE an Euch, die immer wieder mit anpacken und unser Projekt voranbringen. Danke fĂŒr Eure Hilfe und Eure UnterstĂŒtzung.

❀ Willkommen beim Heimatverein Happerschoß

[JN] Auf unsereSchild Happerschoßr Webseite finden Sie neben den AktivitĂ€ten und Terminen des Heimatvereins viele wichtige Information rund um unser Dorf. Historische Bilder, die Info-BlĂ€tter und interessante Artikel ĂŒber das Geschehen in Happerschoß, Information zu aktuellen Themen wie Dorfquelle, zum Freifunk und Feinstaubbelastung werden ebenso veröffentlicht wie Bilder von ArbeitseinsĂ€tzen und gemeinsamen Aktionen. Außerdem bieten wir Kontaktmöglichkeiten zur Reservierung unserer Freizeitanlage „PĂŒtzemichplatz“. Wir freuen uns ĂŒber Ihren Besuch hier auf der Seite und wĂŒnschen Ihnen eine gute Zeit. Wenn Sie Fragen haben oder Anregungen können Sie uns gerne eine eMail schicken an unser Vereinspostfach: info@heimatverein-happerschoss.de

WeihnachtsmĂ€rkte in Happerschoß

In diesem Jahr finden gleich 2 WeihnachtsmÀrkte im Dorf statt, die wir beide empfehlen wollen.

Am Freitag, den 20.12.2019 findet ein Weihnachtsmarkt am Bistro „Zur Linde“ statt und am Samstag, den 21.12.2019 findet der Weihnachts-Hofmarkt des Vereins „Dorf-Quelle e.V.“ statt.

Auf dem Weihnachts-Hofmarkt können Sie wie gewohnt bei den HÀndlern einkaufen und in der Scheune bei Kaffe oder Tee dann Waffel, Kuchen und Crepe essen. ZusÀtzlich bieten einige HÀndler Weihnachtsgeschenke und Weihnachts-Deko zum Verkauf an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum VergrĂ¶ĂŸern das Bild einfach anklicken

Baustelle – es geht los !

16. November 2019 – Baustelle ! – Bildquelle Heimatverein – J.Nowak

[JN] Große Baustelle PĂŒtzemichplatz – Der Heimatverein hat nun mit der nĂ€chsten Bauphase am PĂŒtzemichplatz begonnen. Nachdem die letzten Vermietungen erledigt sind sowie das Fest zu St. Martins Ehren zu Ende war konnte vergangenen Samstag die neue Baustelle eingerichtet werden.

Es begann mit dem großen RĂ€umen – KĂŒchenschrĂ€nke leeren, Geschirr verstauen, Besteck sortieren und einlagern. Außerdem wurde aus der alten Werkstatt jede Menge „Kram“ aufgerĂ€umt. Ein Teil wird entsorgt, ein Teil wird wegsortiert. Fleißige Helfer haben schon begonnen die Ausschachtungen fĂŒr die Fundamente auszuheben. Erdmassen wurden bewegt und trotz der kĂŒhlen Temperaturen musste niemand frieren. Selbst der Nachwuchs ist mit kleinen HĂ€ndchen dabei und hat keine Angst vor Lehm und Dreck — auch die Schaufel vom Papa wird gerne ĂŒbernommen und die Schubkarren mit Erde befĂŒllt. Mit heißem Tee und Kaffee ging die Arbeit gut voran und am Nachmittag, als der Feierabend eingelĂ€utet wurde, kam sogar die Sonne zwischen den dunklen Herbstwolken hervor.

Doch auch wenn wir am heutigen Tag schon viel geschafft haben – es erwartet uns noch viel, viel mehr Arbeit in den nĂ€chsten Wochen und Monaten. Daher freuen wir uns, wenn (auch nur fĂŒr ein paar Stunden) mal freiwillige Helfer/innen uns in der PĂŒtzemich besuchen und einfach mal mit anpacken. Die alte KĂŒche muss demnĂ€chst abgebaut und entsorgt werden, Fundamente werden gegossen und das Pflaster vor der HĂŒtte wird barrierefrei angehoben. Lust, mal mitzumachen ? Einfach vorbeischauen ! Der nĂ€chste Arbeitseinsatz ist am Samstag, 23. November sowie dann am 30. November ab 10 Uhr — Es ist ein riesiges Projekt, was nur dann mit Erfolg abgeschlossen werden kann, wenn alle mit anfassen und jeder einen, seinen möglichen Beitrag leistet. Spaß macht es jedes Mal – versprochen. An dieser Stelle sei heute schon mal allen helfenden HĂ€nden gedankt – denn nur gemeinsam mit Euch können wir immer wieder solche Projekte angehen und vor allem auch umsetzen. Vielen Dank !

Baustelle (c) Heimatverein – D.Schallowetz

Heimatverein ist nicht nur was fĂŒr die Alten

Die Pflege der Dorfgemeinschaft, die Erhaltung alter Sitten und GerbĂ€uche, die Pflege des Spielplatzes und der GrĂŒnflĂ€chen (und vieles mehr) – das alles sind doch Aufgaben fĂŒr Leute, die in die Jahre gekommen sind.

Das mag vielerorts so sein – aber nicht in Happerschoß !

Der Heimatverein ist stolz darauf, so viele junge Leute zu den aktiven Helfern zÀhlen zu können. Hier ein aktuelles Beispiel:
Josef Zimmermann, der viele Jahre die Beete am Annoplatz mit Hingabe gepflegt hatte, wollte diese Aufgabe gerne aus AltersgĂŒnden abgeben. Ihm sei an dieser Stelle noch einmal ein großer Dank fĂŒr die vielen Jahre Pflege gesagt. Nach kurzer Zeit meldete sich eine Gruppe junger MĂ€nner, die an einem Stammtischabend sich dazu entschlossen hatten, die Aufgabe von Josef zu ĂŒbernehmen.Ende September hatten sie ihren ersten Einsatz. Hecke geschnitten Rasen gemĂ€ht, StrĂ€ucher zurĂŒck geschnitten und Unkraut gejĂ€tet. Mit dabei waren u.a. Martin Burkhardt, Stefan Möstel, Thomas Kurth, Patrick Siebert, Julian Plötner, Patrick Wichmann und Jens Kretschmann. Dieser Arbeitseinsatz hat so viel Spass gemacht, dass sie sich entschlossen haben, die Pflege dauerhaft zu ĂŒbernehmen. DafĂŒr unseren herzlichen Dank.

Vom 11. bis 13.Oktober ist Kirmes im Dorf – Wir laden ein !

[JN] Am kommenden Freitag bis zum Sonntag findet die diesjĂ€hrige Kirmes statt ! Die Schausteller und ausrichtenden Vereine freuen sich auf viele Besucher hier im Dorf ! Mit dem offiziellen Faßanstich am Freitag, 11. Oktober beginnt das Fest um 17.00 Uhr und wird am Sonntag Abend nach der Verbrennung vom Pajas gemĂŒtlich ausklingen. Also dann – man sieht sich !

Sankt Martin am 10. November 2019

AnkĂŒndigung: Sankt Martin in Happerschoß am Sonntag 10.11.2019

Zugweg 2019

Auch in diesem Jahr wird in Happerschoß traditionell das Martinsfest gefeiert. Nachdem an der Kirche gemeinsam gesungen wurde geht es am 10. November um 18.15 Uhr zusammen durch das Dorf. Mit dem Sankt Martin hoch zu Pferd voran, vielen bunte Laternen und musikalischer Begleitung ziehen wird ĂŒber den Annoplatz, den Dorfplatz und nach rechts in den „Gutsgarten“. Anschließend nach links in den „Wahnbachweg“, wieder links „Im Fußgarten“. Von hier gehen wir dann nach rechts den „Talsperrenweg“ herunter bis wir am Ende nach links in den „PĂŒtzemichweg“ einbiegen.Dort auf der Wiese wird das große Martinsfeuer entzĂŒndet. Der Zugweg ist in diesem Jahr 1.2 Kilometer kurz. Danach laden wir Euch herzlich zu GlĂŒhwein, WeckmĂ€nnern und GetrĂ€nken auf den PĂŒtzemichplatz ein. Bei der Haussammlung in den nĂ€chsten Wochen werden die Gutscheine fĂŒr WeckmĂ€nner ausgegeben, und jeder Spender wird GlĂŒckslose erhalten, um an der Verlosung fĂŒr den Riesenweckmann teilzunehmen.

Es wĂ€re toll, wenn die Anwohner am Zugweg diesen mit vielen Lichtern schmĂŒcken wĂŒrden. Wie in den Vorjahren sind zu Ihrer und unserer aller Sicherheit Fackeln ausschließlich fĂŒr die Zugsicherung erlaubt. [JN]

Bildquelle: HVH / J.Nowak

GrenzgÀngertreffen am 29.09.2019

Nicht nur die Ur-ur-Enkelin der Eheleute Willmeroth, die das eiserne Kreuz gestiftet hatten, kommt gerne wieder zu diesem Ort – nein auch der BĂŒrgerverein aus Weingartsgasse und der Heimatverein aus Happerschoß treffen sich einmal im Jahr an diesem Kreuz. Seit nunmehr 24 Jahren kommen die beiden Vereine im Herbst an die „Grenze“ der beiden Orte, um hier gemeinsam ein paar gemĂŒtliche Stunden zu verbringen. Alle, die schon mal dabei waren, freuten sich schon seit Tagen auf die frisch gebackenen Reibekuchen, dazu ein frisch gezapftes Bier – was will man mehr.
Obwohl das Wetter teils windig und regnerisch war, kamen doch viele BĂŒrger der beiden Orte zu diesem traditionellen Treffen. Die beiden Vereinsvorsitzenden, Markus Beielschmidt und Frank Litterscheid konnten neben Herrn Willmeroth auch den BĂŒrgermeister Klaus Pipke begrĂŒĂŸen.